Berstsicherungen. Statische Mischer. Wärmeaustauscher. Tropfenabscheider.

Graphitblock-Wärmeaustauscher
für aggressive Medien

Die STRIKO Graphitblock-Wärmeaustauscher bestechen durch ihre ausgezeichnete Wärmeleitfähigkeit und Beständigkeit gegenüber Temperaturwechseln – selbst bei extremen Anwendungen. Neben der organischen und anorganischen Chemie liegt ihr Haupteinsatzgebiet vor allem in der Galvanikindustrie. Graphit ist beständig gegen die meisten organischen und anorganischen Medien und weist hohe Wärmeübertragungswerte auf. Aufgrund dieser Eigenschaften ist er ideal für die Herstellung von Wärmeaustauschern, zumal der speziell imprägnierte Graphit absolut flüssigkeits- und gasdicht ist.

Graphit-BlockwaermetauscherGraphitblock-Wärmetauscher

Die Blockbauweise der STRIKO Wärmeaustauscher garantiert eine hohe mechanische Festigkeit bei kompakten Abmessungen. Die Wärmetauscher-Serien lassen sich an fast beliebige Einsatzbedingungen anpassen – 21 bar Betriebsdruck bei einer Temperatur von 200 °C sind möglich.

Vorteile in der Anwendung
  • Austauschfläche von 0,2 m² bis 150 m²
  • besonders kompakte Bauweise und geringer Platzbedarf – z.B. bei einer Austauschfläche von 28 m² nur 800 x 800 x 1200 mm
  • kubische oder zylindrische Bauform
  • ausgelegt bis 21 bar Betriebsdruck
  • auch als Rohrbündelwärmeaustauscher erhältlich
Individuelle Ausführungen

Jeder Graphit-Blockwärmetauscher ist ein technisch anspruchsvolles Bauteil. Daher sind Dimensionierung und Auslegung wichtige Bestandteile einer Projektierung. Sie können hier auf den vollen Service von STRIKO zurückgreifen – unsere erfahrenen Ingenieure stehen Ihnen zur Seite.

 
 

Aktuelle Situation Corona-Virus

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu der aktuellen Situation bezüglich des Corona-Virus nehmen wir wie folgt Stellung:

Wir als STRIKO Verfahrenstechnik GmbH werden unsere Erreichbarkeit und Lieferfähigkeit
weiterhin entsprechend unserer Möglichkeiten in der von uns gewohnten Qualität
gewährleisten. Zum Schutz unserer Mitarbeiter und zur Erhaltung unserer Leistungsfähigkeit
werden wir unser Personal ab sofort in zwei Gruppen im periodischen Wechsel zwischen
Homeoffice und Geschäftsstelle einsetzen.

Für Sie bedeutet dies, dass Ihre Anfragen und Bestellungen wie bisher schnellstmöglich
bearbeitet werden. Alle laufenden Projekte werden, Stand heute, termingerecht abgewickelt.

Seit Jahren setzt STRIKO auf ein Partnernetz aus der Region, welches sich stets bewährt hat.
Dabei sind wir aber auch von einer zuverlässigen Lieferkette unserer Partner abhängig, auf
welche wir nur begrenzt Einfluss nehmen können. Etwaige Einschränkungen lassen sich im
Einzelfall zwar nicht vermeiden, aber ein redundantes Lieferanten-System reduziert diese
Risiken auf ein Minimum.

Wir haben unsererseits Vorkehrungen getroffen (u.a. eine umfangreiche Lagerhaltung), um
die Lieferfähigkeit unserer Produkte sicherzustellen.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Turbulente Zeiten erfordern eine gewisse Besonnenheit! Lassen wir unser Handeln von diesem
Gedanken bestimmen.

Freundliche Grüße,
Ihr Team der STRIKO Verfahrenstechnik GmbH