Berstsicherungen. Statische Mischer. Wärmeaustauscher. Tropfenabscheider.

Vorspannhalter SH Lab

für Metallberstscheiben der Serien SF / SZ / SU

Der STRIKO Vorspannhalter SH Lab ist für alle Typen der STRIKO-Metallberstscheiben geeignet, in Edelstahl und weiteren Sonderwerkstoffen lieferbar und stellt die Weiterentwicklung bzw. Optimierung des Verschraubhalters FST dar. Er zeichnet sich durch sein kompaktes Design, hohe Funktionalität und robuste Gestaltung aus. Um Manipulationen an der Berstscheibe, die ein sicherheitsrelevantes Bauteil ist, auszuschließen, kann die gesamte Berstscheibeneinheit in verplombter Ausführung geliefert werden.


Design-Beispiele

Vorteile in der Anwendung
  • kompaktes, robustes Design
  • sehr geringe Leckraten von bis zu 1·10-9 mbar·l/s realisierbar
  • für alle STRIKO Metallberstscheiben geeignet
  • in Edelstahl 1.4571 und Sonderwerkstoffen lieferbar
  • Berstscheibe wird im Halter sicher abgedichtet, ohne dass ein Drehmoment auf sie einwirkt
  • Montage der Berstscheibe im Halter ohne Risiko von Beschädigungen – hohe Funktionssicherheit
  • Anschluss-Nennweiten (glatte Rohrenden für Klemm-Keilringverschraubung) von 6 mm bis 16 mm verfügbar, Standard 12 mm
  • alternative, kundenspezifische Anschlussarten / Größen wählbar

Spezifikationen

Anschluß-Durchmesser

6 bis 16 mm; Standard 12 mm

Materialien

sämtliche Edelstähle, 1.4571 ist Standard

Sonderwerkstoffe wie Nickel, Hastelloy®, Monel, …
weitere Materialien auf Anfrage

Druckbereich

1 bar (ü) bis 1.000 bar (ü)
abhängig von Berstscheibentyp und Nennweite

Temperaturbereich

-200 °C bis +480 °C


PDF Anfragespezifikation Berstscheiben
 
 

Aktuelle Situation Corona-Virus

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu der aktuellen Situation bezüglich des Corona-Virus nehmen wir wie folgt Stellung:

Wir als STRIKO Verfahrenstechnik GmbH werden unsere Erreichbarkeit und Lieferfähigkeit
weiterhin entsprechend unserer Möglichkeiten in der von uns gewohnten Qualität
gewährleisten. Zum Schutz unserer Mitarbeiter und zur Erhaltung unserer Leistungsfähigkeit
werden wir unser Personal ab sofort in zwei Gruppen im periodischen Wechsel zwischen
Homeoffice und Geschäftsstelle einsetzen.

Für Sie bedeutet dies, dass Ihre Anfragen und Bestellungen wie bisher schnellstmöglich
bearbeitet werden. Alle laufenden Projekte werden, Stand heute, termingerecht abgewickelt.

Seit Jahren setzt STRIKO auf ein Partnernetz aus der Region, welches sich stets bewährt hat.
Dabei sind wir aber auch von einer zuverlässigen Lieferkette unserer Partner abhängig, auf
welche wir nur begrenzt Einfluss nehmen können. Etwaige Einschränkungen lassen sich im
Einzelfall zwar nicht vermeiden, aber ein redundantes Lieferanten-System reduziert diese
Risiken auf ein Minimum.

Wir haben unsererseits Vorkehrungen getroffen (u.a. eine umfangreiche Lagerhaltung), um
die Lieferfähigkeit unserer Produkte sicherzustellen.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Turbulente Zeiten erfordern eine gewisse Besonnenheit! Lassen wir unser Handeln von diesem
Gedanken bestimmen.

Freundliche Grüße,
Ihr Team der STRIKO Verfahrenstechnik GmbH