Berstsicherungen. Statische Mischer. Wärmeaustauscher. Tropfenabscheider.

Oberflächenrauheit – Die Rauheit, früher (und heute nicht mehr normgerecht) auch Rauigkeit oder Rauhigkeit genannt, ist ein Begriff aus der Oberflächenphysik. Er bezeichnet die Unebenheit der Oberflächenhöhe. Die quantitative Charakterisierung der Rauheit kann durch verschiedene Berechnungsverfahren ermittelt werden, die jeweils verschiedene Eigenheiten der Oberfläche berücksichtigen. Die Oberflächenrauheit kann beispielsweise durch Polieren, Schleifen, Läppen, Honen, Beizen, Sandstrahlen, Bristle Blasting, Ätzen, Bedampfen oder Korrosion verändert werden.