Berstsicherungen. Statische Mischer. Wärmeaustauscher. Tropfenabscheider.

Packungsdichte – beschreibt die Dichte eines Drahtgestrickes, welches als Tropfenabscheider eingesetzt wird. Klassische Packungsdichten sind 145 / 192 / 240 kg/m³ bei Edelstahl und 80 kg/m³ bei Kunststoff. In Abhängigkeit der Packungsdichte ergibt sich ein freies Volumen (%) und die spezifische Oberfläche (m²/m³).

Packungsspezifikation – oder auch Gestrickspezifikation genannt. Die Packungsspezifikation setzt sich zusammen aus der Packungsdichte, dem Werkstoff und dem Drahtdurchmesser. Bei STRIKO wird sie beispielsweise in folgender Form angegeben: 9192-ss-0,28. Abscheidegrad, Grenztropfendurchmesser, Dichte und Viskosität der Fluide, aber auch die Strömungsgeschwindigkeit nehmen zusammen Einfluss auf die Gestrickspezifikation und die Abmessungen des Gestrickes. Entscheidende Stellgrößen sind die Packungsdichte und der Drahtdurchmesser. Gestricke mit hoher Packungsdichte und geringem Drahtdurchmesser weisen eine hohe Abscheideleistung auf, besitzen jedoch einen geringen Flutpunkt. Die Anströmfläche eines Drahtgestrickes und der gegebene Volumenstrom führen über die Kontinuitätsgleichung zu einem optimalen Anströmquerschnitt und somit zu einer optimalen Strömungsgeschwindigkeit. So ergeben sich für jeden einzelnen Anwendungsfall die am besten geeignete Packungsspezifikation und eine optimale Anströmfläche. Die Höhe des Gestrickes nimmt vergleichsweise geringen Einfluss auf die Abscheideleistung und den Druckverlust. Sie dient vielmehr zur Reserve, zum Beispiel wenn möglicherweise vorhandene Feststoffanteile nicht bekannt oder genau definiert sind.

Pulsation – lateinisch für „periodisches Schwanken“. In technischen Anlagen wie Pumpen und Kompressoren, aber auch in Rohrleitungen steht Pulsation für einen Druckstoß, der die dynamische Druckänderung eines Fluids bezeichnet. Pulsierende Arbeitsdrücke können bei falscher Wahl des Berstscheibentyps zu einem frühzeitigen Ausfall der Berstscheibe führen. Hier findet idealerweise die STRIKO Umkehrberstscheibe Verwendung, da sie am unkritischsten gegenüber pulsierenden Arbeitsdrücken mittlerer bis hoher Stärke ist.