Berstsicherungen. Statische Mischer. Wärmeaustauscher. Tropfenabscheider.

Abscheidegrad – auch Trenngrad genannt, ist ein Terminus aus der Verfahrenstechnik, der die Effizienz eines Trennverfahrens beschreibt. Dabei ist der Abscheidegrad definiert als das Verhältnis der von einem Abscheider abgeschiedenen zu der in einen Abscheider eingetretenen Menge des abzutrennenden Stoffes beziehungsweise der jeweiligen Konzentrationen, dargestellt in relativem Gewicht [kg/kg]. Werden Abscheidegrade genannt, beziehen sich diese immer auf einen Grenztropfendurchmesser. STRIKO Tropfenabscheider erreichen in der Regel Abscheidegrade von über 99 %, wobei der Abscheidegrad von der Anwendung, vom Werkstoff, der Geschwindigkeit, der Packungsdichte und dem Drahtdurchmesser abhängig ist.