Berstsicherungen. Statische Mischer. Wärmeaustauscher. Tropfenabscheider.

Vom Prototyp zur Serienreife

Schwierige Anforderungen sorgen nicht selten dafür, dass eine Auslegung von Anlagenkomponenten nach vorgegebenen Prozessparametern scheitert. Dem Anwender wird dann suggeriert, dass ein Einsatz der Komponenten nicht möglich oder nur durch eine Anpassung der Spezifikation möglich sei. Nicht so bei der STRIKO Verfahrenstechnik GmbH in Wiehl. Solche Herausforderungen nutzen wir um unsere Produkte weiterzuentwickeln oder gar neue Produkte zu entwickeln.

Nach ausgiebigen wie erfolgreichen Versuchen können wir eine ganz neue Art der Bruchüberwachung von Berstscheiben vorstellen. Zwar ist die magnetische Bruchüberwachung einer Berstscheibe mitsamt ihrer technischen Vorteile keine neue Errungenschaft, aber die magnetische Bruchüberwachung von STRIKO hat einen ganz besonderen Clou, der zur patentreifen Lösung einer besonders speziellen Anforderung wurde.

In der Vergangenheit wurden Berstscheiben für eine magnetische Bruchüberwachung mit einem Permanentmagnet ausgestattet und überall stets als Sonderberstscheiben angeboten. Abweichende Prozesse bei der Herstellung von solchen Berstscheiben machen diese Einstufung sowie den dafür verlangten Mehrpreis für viele Anwender durchaus nachvollziehbar. STRIKO bietet mit dem neuen magnetischen Alarmgeber SVT PM eine clevere Alternative für jeden Anwender.

Der STRIKO-Alarmgeber SVT PM ist ein eigenständiges Bauteil und kann mit nahezu allen STRIKO-Metallberstscheiben kombiniert werden. Durch seine Eingenständigkeit lässt sich der SVT PM ohne großen Aufwand nachrüsten und sorgt damit für eine nie dagewesene Flexibilität in Ihrer Anwendung. So fügt sich der SVT PM perfekt in die Produktpalette von STRIKO ein und bietet Ihnen die passgenaue Lösung, auch für Ihre Spezial-Anwendung.

Nähere Informationen über den magnetischen STRIKO-Alarmgeber SVT PM finden Sie hier.