Berstsicherungen.Statische Mischer. Wärmeaustauscher.Tropfenabscheider.

STRIKO STV - vielseitige Gasmischer

Ein statischer Mischer, ausgestattet mit Mischelementen des Typs STV, ist hervorragend geeignet für das homogene Zusammenführen turbulent strömender Medien (Gase, wässrige Flüssigkeiten).

STV - Mischelementkette
STV - Mischelementkette
Stahl - Edelstahl
Stahl - Edelstahl
Stahl mit PTFE Auskleidung
Stahl mit PTFE Auskleidung
Kunststoff
Kunststoff
PVDF mit GFK Mantel
PVDF mit GFK Mantel

Design-Beispiele und Bauarten

Die Anforderungen der Prozessumgebung und die Wünsche unserer Kunden entscheiden über die individuellen Ausführungen einer Anlage. Beim Material stehen sämtliche Edelstähle und Normalstahl zur Verfügung, bei Kunststoffen z.B. PVC, PE-HD, PP oder PVDF, auch GFK-ummantelt. Die Gehäuse können auch aus Glas oder PTFE-ausgekleideten Rohren gefertigt werden.

Leistungsbeschreibung STV - Aufbau und Funktion

Die einzelnen Mischelemente im STV-Mischer sind aus wellenförmigen Blechen versetzt zueinander aufgebaut, so dass sich die Wellenkanäle kreuzen. Die Maßgabe der Wellenhöhe und die Länge des Mischelements sind dabei abhängig von der Anwendung. Auf Grund der Bauweise steht eine große Bandbreite an Materialien zur Auswahl. Ein statischer Mischer, der mit Mischelementen des Typs STV arbeitet, eignet sich hervorragend zum homogenen Zusammenführen turbulent strömender Medien (Gase, wässrige Flüssigkeiten).

STV zum Mischen von Gasen

Der Mischer des Typs STV ist die ideale Lösung zum Homogenisieren von Gasströmungen. Bei Dichte- oder Temperaturunterschieden verhindert der STV eine Schichtenströmung und sorgt auf sehr kurzer Mischstrecke bei geringem Druckverlust für eine stabile Mischung.

STV für unlösliche Flüssigkeiten

Der Prozess des Inline-Dispergierens beinhaltet das Zusammenführen von unlöslichen Flüssigkeiten. Durch den Einsatz des STV-Mischers entsteht eine homogene Tropfenverteilung. Dabei spielt vor allem die erforderliche Länge des STV-Mischers eine Rolle, weil diese die Kontaktzeit der Medien beeinflusst.

STV für Gas/Flüssigkeit-Anwendungen

Die im STV-Mischelement erzeugten Scherkräfte sorgen für eine sehr feine Blasenverteilung der zudosierten Gase. Die erzeugte Turbulenz sorgt dabei für einen überzeugenden Stoffübergang. Bei allen Anwendungen bedarf es der sorgfältigen Auslegung des statischen Mischers: Dies geschieht in enger Absprache mit dem Kunden und immer individuell für eine spezifische Anwendung, da die Bandbreite der Konfigurationsmöglichkeiten nahezu unbegrenzt ist.

Typische Anwendungsmöglichkeiten

  • Abgasnachbehandlung zur Entstickung von Rauchgasen
  • Eindüsen von fein zerstäubten Flüssigkeiten in volumenstarke Gasströme
  • Binden von Stäuben in Abgasströmen
  • Kombination von verschiedenen Mischertypen in Abhängigkeit von zulässigem Druckverlust und geforderter Mischgüte möglich
Festflansch
Festflansch
Losflansch
Losflansch
Verschraubung
Verschraubung
Clampstutzen
Clampstutzen
GF Verschraubung für PVC Gehäuse
GF Verschraubung für PVC Gehäuse
Gewindemuffe / Gewindenippel
Gewindemuffe / Gewindenippel
Schweißnahtvorbereitung
Schweißnahtvorbereitung

Anschlussarten

Für den problemlosen Anschluss sind für die Rohrmischer in allen gängigen Ausführungen nach DIN, ANSI oder anderen industrieüblichen Normen lieferbar.

Dosierstellen

T-Stück
Centerline
Dosierlanze
Ringdosierung
Andre Kaminke

Andre Kaminke
- Projektmanager -

T: + 49 2261 9855-15
E: andre.kaminke@striko.de

Cornelia Busenbach
- Auftragsabwicklung -

T: +49 2261 9855-24
E: cornelia.busenbach@striko.de

Uwe Dumke

Uwe Dumke
- Auftragsabwicklung -

T: +49 2261 9855-19
E: uwe.dumke@striko.de